BEAUTY FOR HANDS Hand Wasch Creme

6,20 €

(100 ml = 2,48 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

250 ml Spender


- Sanft schäumende Wasch Creme für trockene, empfindliche Hände.

- Die cremige Waschlotion reinigt die Hände mit milden Tensiden zuverlässig aber schonend.

- Ist angenehm rückfettend und feuchtigkeitsspendend durch Moringa Butter und Mandelproteine.

- Enthält einen belebenden Heilpflanzenextrakt aus fünf verschiedenen Kräutern.
- Wirkt bakteriostatisch.


Anwendung: Auf den feuchten Händen verteilen, sanft aufmassieren und gründlich abspülen. Anschließend Hand Creme Tag SPF 20 oder Hand Creme Nacht intensiv auftragen.


Wirkstoffe:

Moringabutter.

die aus dem Samenöl des Meerrettichbaumes (Moringa oleifera) gewonnene Butter ist reich an ungesättigten Fettsäuren (besonders Ölsäure) und an der wertvollen Behensäure. Durch die Ölsäure wirkt das Moringa-Öl feuchtigkeitsspendend. Aufgrund des hohen Gehaltes an Behensäure (bis zu 9 %) wird das Moringa-Öl auch als Behenöl oder Benöl bezeichnet. Die Behensäure verleiht dem Öl seine besonders hautglättenden und konditionierenden Eigenschaften. Moringabutter besitzt ein starkes antioxidatives Potential. Sie bleibt daher auch bei hohen Außentemperaturen lange Zeit stabil und wird nicht ranzig. Darüber hinaus wirkt sie bakteriostatisch und entzündungshemmend. Moringabutter und Moringa-Öl werden vor allem zur Behandlung trockener und feuchtigkeitsarmer Haut sowie in der Haarpflege eingesetzt, eignen sich aber auch hervorragend zur Hautpflege bei Ekzemen und Psoriasis.

Mandelproteine.

werden aus dem Mandelmehl der süssen Mandeln gewonnen, das neben ca. 50% Öl etwa 10% Zuckerstoffe und 30% Proteine enthält. Die Zusammensetzung ihrer Aminosäuren entspricht weitgehend denen der Haut. Dieser besondere Aufbau der Mandelproteine ermöglicht eine besondere Wirksamkeit: feuchtigkeitsspendend, hautberuhigend, anti-irritativ.

Kamille.

(Chamomilla recutita). Der Extrakt aus den Blüten der echten Kamille wird wegen seiner hautberuhigenden und reizlindernden Wirkung eingesetzt.

Schafgarbe.

(Archillea millefolium). Verwendet wird das blühende Kraut. Der Extrakt wirkt entzündungshemmend, adstringierend und durchblutungsfördernd.

Fenchel.

(Foeniculum vulgare) ist eine in den Mittelmeerländern beheimateten Heilpflanze. Die getrockneten Samen enthalten mindestens 4% ätherisches Öl. Fenchelaufgüsse werden seit alters her für Augenkompressen wegen ihrer lindernden Eigenschaften empfohlen.

Melisse.

(Melissa officinalis) ist im Mittelmeergebiet und im Orient heimisch. Gesammelt werden die Blätter vor oder während der Blütezeit. Wegen ihrer reizlindernden und beruhigenden Wirkung werden die Auszüge dieser Heilpflanze schon seit dem Altertum eingesetzt.

Hopfen.

(Humulus lupulus) ist eine der phytohormonreichsten Pflanzen. Gesammelt werden die weiblichen Blütenzapfen. Seine Wirkung besteht in einer Tonisierung der Haut.

Betain.

ist in der Natur weit verbreitet und findet sich auch im menschlichen Organismus. Gewonnen wird es aus der Zuckerrübe. Es zeichnet sich aus durch konditionierende Eigenschaften, Moisturizing-Effekte und durch die Reduzierung des transepidermalen Wasserverlustes.

Pirocton Olamin.

ist ein gut hautverträgliches Antischuppenmittel. Es hat neben der fungiziden auch eine bakterizide Wirkung gegen grampositive und gramnegative Bakterien.