INSTITUTE Aktivierende Tages Creme Rich

27,00 €

(100 ml = 54,00 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

50 ml Tiegel


- Besonders reichhaltige Creme mit multiaktiver Wirkung.

- Vitalisierend, hautglättend, feuchtigkeitsspeichernd – für stets samtige und zarte Haut.

- Durch eine spezielle Kombination von pflanzlichen Wirkstoffen aus dem Zellgewebe junger Buchen und Liposomen.

- Borretschsamenöl mit hohem Anteil Gamma-Linolensäure stärkt Barrierefunktion und Wasserbindungskapazität der Haut.

- Ein hochwirksames hautidentisches Sphingolipid-Derivat glättet das Erscheinungsbild der Haut, indem es die altersbedingt geschwächte Regeneration der Hautstruktur wieder neu aktiviert und optimiert.


exklusiv in Ihrem Kosmetikinstitut


Anwendung: Am Morgen auf das gereinigte Gesicht auftragen.


Wirkstoffe:

Buche.

(Fagus sylvatica). Eingesetzt wird der Peptid-Wirkstoffkomplex aus dem Zellgewebe junger Triebe der Buche, der nachweisbar den Sauerstoffverbrauch der Haut-Zellen erhöht. Dieser Wirkstoff verleiht der Haut bessere Elastizität, erhöht langfristig und anhaltend die Hautfeuchtigkeit und reduziert signifikant die Faltenbildung.

Liposomen.

aus Soja-Lecithin unterstützen den Aufbau und die Erneuerung der natürlichen Lipidschichten, die für die Feuchtigkeitsregulierung verantwortlich sind. So wird die Haut gestrafft und das Hautgefühl verbessert.

Macadamia-Nussöl.

wird durch Kaltpressung aus den kastanienähnlichen Steinfrüchten des immergrünen Baumes gewonnen. Das hellgelbe Öl zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an Palmitoleinsäure aus. Diese seltene Fettsäure fördert das Einziehvermögen des Öls und gewährleistet eine gute Verteilbarkeit (Spreitfähigkeit). Da seine Fettsäurezusammensetzung dem des menschlichen Sebum ähnlich ist, eignet sich Maccadamia-Nussöl hervorragend für die trockene, spröde und sensible Haut. Es wirkt hautglättend, weich machend und regenerierend.

Salicyloyl-Phytosphingosin.

gehört zur Familie der Sphingolipide (Ceramide) und wird durch Fermentation von Hefen gewonnen. Dabei entsteht das hautidentische Phytosphingosin, der Grundbaustein von Ceramid 3, der anschließend durch Veresterung mit Salicylsäure bioverfügbar gemacht wird. Das so veredelte Ceramid verbessert nachweislich Qualität und Quantität des aging-relevanten Hautbausteins Kollagen.

Phytosqualan.

ist eine farblose, geruchlose ölige Flüssigkeit, die aus Olivenöl gewonnen wird. Squalan ist in ungesättigter Form (Squalen) wesentlicher Bestandteil des hauteigenen Hydro-Lipid-Films und daher besonders hautverträglich. Wir verwenden die gesättigte Form, das die Oxidation hauteigener Fette (durch Freie Radikale) verhindert. Squalan hat feuchtigkeitsspendende Eigenschaften, spreitet gut, d. h. es lässt sich sehr gut verteilen, und sorgt für ein seidiges Hautgefühl. Wegen des guten Einziehverhaltens dient Squalan den weiteren Wirkstoffen als Gleitschiene in die Haut.

Borretschsamenöl.

ist das Öl mit dem höchsten Gehalt *) an Gamma-Linolensäure und weiteren essentiellen Fettsäuren. Gamma-Linolensäure ist ein Strukturbestandteil der Haut. Sie ist beteiligt an der Regulation des Zellwachstums und spielt eine große Rolle bei der Zellerneuerung. Gamma-Linolensäure hilft so besonders der trockenen Haut, ihre natürliche Barrierefunktion zu erfüllen und eignet sich hervorragend zur Pflege neurodermitischer, entzündlicher und schuppiger Haut.
*) ca. 21 %, zum Vergleich: Nachtkerzenöl enthält ca. 10 %, Hanföl ca. 3 % γ-Linolensäure

Phytosterol.

ist ein Konzentrat der Wirksubstanzen von Avocado- und Olivenöl. Phytosterine, chemisch den Hormonen verwandt, und Vitamine machen das Phytosterol so wirkungsvoll. Es hat feuchtigkeitsbewahrende Eigenschaften und wird mit Erfolg eingesetzt bei Hyperkeratosen, bei Atrophie der Haut und anderen Hautschäden. Phytosterol pflegt und schützt besonders trockene Haut.

Bio-Hyaluronsäure.

Hyaluronsäure ist ein Polysaccharid und natürlicher Bestandteil des Bindegewebes. Sie wirkt hautstraffend und glättend. Wir verwenden ausschließlich Hyaluronsäure, die biotechnologisch hergestellt wurde (Bio-Hyaluron). In Wasser gelöst, bildet Hyaluronsäure eine gelartige Struktur, die auf der Haut als dünner Film aufliegt und sich über Wasserstoffbrückenbindungen mit den Ceramiden der Haut verbindet. Bio-Hyaluron kann auf diese Weise sehr große Mengen Wasser im Stratum corneum binden und gibt diese erst nach mehreren Stunden ab - so ergibt sich eine hydratisierende Depotwirkung. Mit zunehmendem Alter nimmt die körpereigene Produktion von Hyaluron immer weiter ab. Die Haut verliert an Spannkraft, es bilden sich Linien und Fältchen. Pflegeprodukte mit Hyaluron können diese Hautveränderungen ausgleichen oder mildern.

Vitamin E.

bietet als starkes Antioxidans aktiven Zellschutz, steigert nachweislich den Feuchtigkeitsgehalt der Haut und glättet das Hautrelief.

Arginin.

ist eine besondere Aminosäure. Man findet sie sowohl in Rotalgen und im Buchweizen als auch in der menschlichen Haut. Arginin unterstützt die Regeneration des Feuchtigkeit bindenden Systems der Haut und wirkt darüber hinaus hautberuhigend.